soldatisch
Adjektiv:

Worttrennung:
sol·da·tisch, Komparativ: sol·da·ti·scher, Superlativ: am sol·da·tischs·ten
Aussprache:
IPA [zɔlˈdaːtɪʃ]
Bedeutungen:
[1] nach Art des Soldaten, dem Soldaten angemessen
Herkunft:
Ableitung zum Substantiv Soldat mit dem Ableitungsmorphem -isch
Synonyme:
[1] militärisch
Gegenwörter:
[1] zivil
Beispiele:
[1] „Der Feldmarschall galt als Vorbild an soldatischer Haltung, doch die Genialität des Wüstenfuchses – ‚alles NS-Propaganda‘.“
[1] „Die Adligen des Mittelalters zogen den soldatischen Mut allen Tugenden vor.“
[1] „Dabei schlugen nicht selten die Hacken zusammen, und es entstand das typische Knallgeräusch, das von ‚Kommisköpfen‘ als besonders ‚soldatisch‘ betrachtet wurde.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch