verlogen
Adjektiv:

Worttrennung:
ver·lo·gen, Komparativ: ver·lo·ge·ner, Superlativ: am ver·lo·gens·ten
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈloːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] über eine Sache, einen Umstand: Unwahres vortäuschend, unecht
[2] über einen Menschen: öfter lügend
Herkunft:
vom Verb lügen
Beispiele:
[1] Wie verlogen der Turm auf der Fassade des Palazzo Vecchio sitzt!
[1] Sich dumm stellen ist letztlich auch verlogen.
[2] Man kann ihm nicht trauen, weil er so ein verlogener Kerl ist.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch