vortäuschen
Verb:

Worttrennung:
vor·täu·schen, Präteritum: täusch·te vor, Partizip II: vor·ge·täuscht
Aussprache:
IPA [ˈfoːɐ̯ˌtɔɪ̯ʃn̩]
Bedeutungen:
[1] einen Sachverhalt, Zustand oder Umstand in veränderter, (stark abgewandelter oder gegensätzlicher) Weise darstellen, als er in der Realität vorliegt
Herkunft:
Ableitung zu täuschen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) vor-
Beispiele:
[1] Er täuschte einen Herzinfarkt vor, obwohl er vollkommen gesund war.
[1] „Vorgetäuschte Leistungen sind nicht zu beurteilen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch