wasserfest
Adjektiv:

Worttrennung:
was·ser·fest, Komparativ: was·ser·fes·ter, Superlativ: am was·ser·fes·tes·ten
Aussprache:
IPA [ˈvasɐˌfɛst]
Bedeutungen:
[1] Wasser nicht einwirken lassend, seiner Wirkung gegenüber beständig
Herkunft:
zusammengesetzt aus dem Substantiv Wasser und dem Adjektiv fest
Beispiele:
[1] Für die kommende Sommerfrische (Sommerurlaub) habe ich mir eine wasserfeste Sonnenmilch gekauft.
[1] Tapeten müssen wasserfest sein, ansonsten bekommen sie schnell Blasen.
[1] Immer mehr Anbieter versuchen[…], ihre Geräte wasserfest zu machen, um irreparable Kurzschlüsse [nach Fallen des Smartphones in die Kloschüssel oder eine Pfütze] zu vermeiden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch