äußerlich
Adjektiv:

Worttrennung:
äu·ßer·lich, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈɔɪ̯sɐlɪç]
Bedeutungen:
[1] außen liegend, sich außen befindend, nach außen, von außen
[2] nur die Oberfläche betreffend, nicht das Wesen ausmachend
Gegenwörter:
[1] innerlich
Beispiele:
[1] Die Salbe ist zur äußerlichen Anwendung.
[1, 2] Äußerlich betrachtet, hätte ich das Auto zu den jungen Gebrauchten gezählt.
[2] Magdalena mag nur äußerlich bleibende Filme nicht.
[2] „Äußerlich anpassungsfähig und im Innern zählebig, haben die Stierspiele bisher alle Anfeindungen überlebt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch