Brosame
Substantiv, f:

Worttrennung:
Bro·sa·me, Plural: Bro·sa·men
Aussprache:
IPA [ˈbʁoːzamə]
Bedeutungen:
[1] Krume, Krümel (im modernen Deutsch fast nur noch in der Verkleinerungsform Brösel)
Herkunft:
Die Brosame hat keinerlei Verbindung zum Wort Samen. Die Bezeichnung leitet sich vielmehr über das mittelhochdeutsche brosem, broseme oder brosme vom althochdeutschen brōsama oder brōsma her. Sie hat überdies eine Verbindung zum altenglischen Verb brosnian (zerfallen, verderben). Die ursprüngliche Bedeutung von Brosame war demnach beim Zerbrechen abgebröckeltes Stückchen.
Beispiele:
[1] Für ihn blieben nur die Brosamen übrig.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch