Butterkeks
Substantiv, m, n:

Worttrennung:
But·ter·keks, Plural: But·ter·kek·se
Aussprache:
IPA [ˈbʊtɐˌkeːks]
Bedeutungen:
[1] ein aus Weizenmehl mit einem hohen Butteranteil hergestelltes Gebäck
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Butter und Keks
Synonyme:
[1] Butterbisquit
Beispiele:
[1] Zum Teil mit Schokoladenglasur überzogene Butterkekse sind lecker.
[1] „Nach dem Diebstahl eines überdimensionierten Metall-Butterkekses von der Bahlsen-Firmenzentrale in Hannover ist am Dienstag ein kurioses Erpresserschreiben aufgetaucht - unterzeichnet mit "Krümelmonster".“
[1] „Butterkeks enthält auf 100 Teile Getreideerzeugnisse mindestens 10 Teile Butter (oder entsprechende Mengen Butterreinfett oder Butterfett).“
[1] „Val kochte Tee und füllte einen Teller mit Butterkeksen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.027
Deutsch Wörterbuch