Dez
Substantiv, m:

Worttrennung:
Dez, Plural: De·ze
Aussprache:
IPA [deːt͡s]
Bedeutungen:
[1] regional, mitteldeutsch: umgangssprachliche/saloppe Bezeichnung für Kopf
Herkunft:
aus dem Niederdeutschen entlehnt; das Wort geht möglicherweise auf französisch tête „Kopf“ zurück
Synonyme:
[1] Kopf, Dach, Rübe, Nuss, Omme, Nischel
Beispiele:
[1] „Im Fernsehen wurden Tick, Trick und Track dafür von einem Nachrichtensprecher gelobt, und Onkel Donald standen Fragezeichen überm Dez.“
Redewendungen:
[1] eins/einen auf/über den Dez kriegen
[1] jemandem eins/einen auf/über/vor den Dez hauen/geben
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch