Eingebung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ein·ge·bung, Plural: Ein·ge·bun·gen
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌɡeːbʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Idee, Vorstellung, die sich von selbst einstellt
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs eingeben mit dem Suffix (Derivatem) -ung
Beispiele:
[1] Ich hatte plötzlich eine Eingebung, wie man das Problem lösen könnte.
[1] „Mit ihren unerwarteten Einleitungen und Eingebungen hat sie bisweilen schwere Fehlschläge erlebt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch