Empfindlichkeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Emp·find·lich·keit, Plural: Emp·find·lich·kei·ten
Aussprache:
IPA [ɛmˈp͡fɪntlɪçkaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] Eigenschaft, leicht von etwas negativ oder positiv berührt zu werden
[2] Eigenschaft, leicht Schmerzen/Unwohlsein zu fühlen
[3] Reaktionsfähigkeit eines technischen (Mess-)Geräts
Herkunft:
spätmittelhochdeutsch enphintlīcheit „Wahrnehmung durch das Gefühl“
Ableitung zu empfindlich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit
Gegenwörter:
[1, 2] Unempfindlichkeit
Beispiele:
[1] „Ebenso sensibel für Empfindlichkeiten regierte Theoderich seine höchst unterschiedlichen Untertanen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch