Frühaufsteher
Substantiv, m:

Worttrennung:
Früh·auf·ste·her, Plural: Früh·auf·ste·her
Aussprache:
IPA [ˈfʁyːʔaʊ̯fˌʃteːɐ]
Bedeutungen:
[1] Person, die ihre Nachtruhe regelmäßig schon zu früher Stunde beendet
Herkunft:
Zusammenbildung aus der Wortgruppe "(jemand, der) früh aufsteh(t)" und dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er
Synonyme:
[1] Lerche
Gegenwörter:
[1] Spätaufsteher, Langschläfer, Eule
Beispiele:
[1] Egon ist ein Frühaufsteher. Spätestens um 6 Uhr ist er fit wie ein Turnschuh.
[1] „Frühaufsteher reden nicht nur sehr wenig mit Fremden, sie sprechen auch kaum miteinander.“
[1] „Er war ein Frühaufsteher und Tausendsassa, ein funkensprühender Feuerkopf.“
[1] „Und ich bin zum Frühaufsteher geworden.“
[1] „Ich sehe einige Frühaufsteher.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch