Resonanz
Substantiv, f:

Worttrennung:
Re·so·nanz, Plural: Re·so·nan·zen
Aussprache:
IPA [ʁezoˈnant͡s]
Bedeutungen:
[1] Physik: Schwingen eines Systems durch Anregung von außen
[2] übertragen die Reaktion(en) auf eine Äußerung/Handlung
Herkunft:
[1] im 17. Jahrhundert von französisch résonance entlehnt, das auf lateinisch resonantia „Widerhall“ zurückgeht, Substantiv zu resonarewiderhallen
Beispiele:
[1] Bei der Kernspintomographie kommt es zur Resonanz der Atomkerne durch ein starkes Magnetfeld.
[2] Der Papst bedauerte die Resonanz auf seine, den Islam betreffenden, Äußerungen.
[2] Die Resonanz auf den Vortrag kann bestenfalls als zurückhaltend bezeichnet werden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch