Schluck
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schluck, Plural 1: Schlu·cke, Plural 2: Schlü·cke, Plural 3: Schluck
Aussprache:
IPA [ʃlʊk]
Bedeutungen:
[1] kleine mundgerechte Trinkmenge
[2] Vorgang des Trinkens jener Menge, die mit einmal hinuntergeschluckt werden kann
[3] umgangssprachlich: Getränk, meist alkoholischer edler Tropfen
Herkunft:
mittelhochdeutsch sluc
Substantiv zu schlucken
Beispiele:
[1] Im Glas war nur noch ein Schluck.
[1] „Ich trank einen Schluck kalten Sake.“
[1] „Er nickt, trinkt einen Schluck und wischt sich mit dem Unterarm über den Mund.“
[2] Beim letzten Schluck hat er eine Wespe mitgeschluckt.
[2] „Dann nahm sie einen weiteren ordentlichen Schluck.“
[3] Der gute Schluck sollte besser noch ein paar Jahre im Keller bleiben.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch