Subkontinent
Substantiv, m:

Worttrennung:
Sub·kon·ti·nent, Plural: Sub·kon·ti·nen·te
Aussprache:
IPA [ˈzʊpˌkɔntinɛnt], [ˈzʊpkɔntiˌnɛnt]
Bedeutungen:
[1] großflächiger Teil eines Kontinents, der wegen seiner Ausmaße eine gewisse Eigenständigkeit besitzt
Herkunft:
Zusammensetzung aus lateinisch sub „unter“ und dem deutschen Substantiv Kontinent
Beispiele:
[1] „Als Indischer Subkontinent wird die Landmasse südlich des Himalayas bezeichnet, auf der die Staaten Bangladesch, Bhutan, Indien, Nepal, Pakistan und Sri Lanka liegen, die wiederum einen Teil von Südasien bilden.“
[1] „1947 wurde der Subkontinent geteilt, Millionen Muslime flohen nach Pakistan.“
[1] „Als die Charta der Company 1813 erneuert wurde, erlaubte London auch christlichen Missionaren den Zugang zum Subkontinent.“
[1] „Ziel der Fächerkooperation war die Vermittlung eines möglichst anschaulichen geschlossenen Mosaikbildes des Subkontinents mit seiner Landschaft, seiner Vegetation, seinen Tieren und Menschen, ihren Lebensbedingungen, Lebensgewohnheiten und geistigen Vorstellungen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch