Unterhaltungsmusik
Substantiv, f:

Worttrennung:
Un·ter·hal·tungs·mu·sik, kein Plural
Aussprache:
IPA [ʊntɐˈhaltʊŋsmuˌziːk]
Bedeutungen:
[1] populäre Musikrichtungen, zu denen etwa Pop- oder Rockmusik sowie Schlager zählen, die vornehmlich der Unterhaltung dienen
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Unterhaltung und Musik sowie dem Fugenelement -s
Synonyme:
[1] U-Musik
Gegenwörter:
[1] E-Musik
Beispiele:
[1] „Ein Plattenspieler ließ durch zwei Lautsprecher leicht kratzend nostalgische Unterhaltungsmusik hören.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch