Zweiteiler
Substantiv, m:

Worttrennung:
Zwei·tei·ler, Plural: Zwei·tei·ler
Aussprache:
IPA [ˈt͡svaɪ̯ˌtaɪ̯lɐ]
Bedeutungen:
[1] Bekleidung: zweiteiliger Badeanzug
[2] Bekleidung: zweiteiliges Kleidungsstück
[3] Film, Fernsehen: in zwei Teilen gesendeter Film
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Zahlwort zwei und dem Substantiv Teiler in der Bedeutung „aus Teilen bestehend“
Synonyme:
[1] Bikini
[3] Dilogie
Gegenwörter:
[3] Einteiler, Dreiteiler
Beispiele:
[1] Der Bikini wird in Deutschland auch als Zweiteiler bezeichnet.
[2] „Auch Lumumba, der neue Premier des Kongo, trägt einen Zweiteiler nach westlichem Vorbild, schwarze Fliege, weißes Einstecktuch – und die kastanienbraune Schärpe des Kronenordens, Belgiens höchster Auszeichnung.“
[3] Hast du letzte Woche den Zweiteiler über Claus Schenk Graf von Stauffenberg gesehen?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch