betont
Adjektiv:

Worttrennung:
be·tont, Komparativ: be·ton·ter, Superlativ: be·ton·tes·ten
Aussprache:
IPA [bəˈtoːnt]
Bedeutungen:
[1] allgemein: auffallend, nachdrücklich
[2] Linguistik: Eigenschaft der Silbe (im Wort oder im Vers), die stimmlich durch Lautstärke oder Tonhöhe im Vergleich zu anderen hervorgehoben ist.
Herkunft:
Partizip Perfekt zu betonen
Synonyme:
[1] auffallend, nachdrücklich
[2] akzentuiert
Gegenwörter:
[2] unakzentuiert, unbetont
Beispiele:
[1] Sie schlendern betont lässig durch den Park.
[1] „M. Adamus hebt hervor, daß im Deutschen der Silbenträger besonders betont wird…“
[2] Rhythmus entsteht durch einen Wechsel zwischen betonten und unbetonten Silben.
Übersetzungen: Konjugierte Form: Worttrennung:
be·tont
Aussprache:
IPA [bəˈtoːnt]
Grammatische Merkmale:
  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs betonen
  • 2. Person Plural Indikativ Präsens Aktiv des Verbs betonen
  • 2. Person Plural Imperativ Präsens Aktiv des Verbs betonen
Partizip II: Worttrennung:
be·tont
Aussprache:
IPA [bəˈtoːnt]
Grammatische Merkmale:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch