extravertiert
Adjektiv:

Worttrennung:
ex·t·ra·ver·tiert, Komparativ: ex·t·ra·ver·tier·ter, Superlativ: am ex·t·ra·ver·tier·tes·ten
Aussprache:
IPA [ˌɛkstʁavɛʁˈtiːɐ̯t]
Bedeutungen:
[1] Psychologie: der Außenwelt zugewandt; nach außen gerichtet
Herkunft:
abgeleitet von den lateinischen extraaußerhalb“ und verterewenden
Synonyme:
[1] aufgeschlossen, extrovertiert, offen, kontaktfreudig
Gegenwörter:
[1] introvertiert
Beispiele:
[1] So sind Einzelsöhne aus Elternhäusern der unteren Arbeiterschicht ängstlicher und introvertierter als ihre nachgeborenen Vergleichspartner, während bei Knaben der Mittelschicht diese Beziehung umgekehrt besteht, wo Einzelkinder und erstgeborene Knaben weniger ängstlich und etwas extravertierter als Nachgeborene sind.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.051
Deutsch Wörterbuch