gebräuchlich
Adjektiv:

Worttrennung:
ge·bräuch·lich, Komparativ: ge·bräuch·li·cher, Superlativ: am ge·bräuch·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ɡəˈbʁɔɪ̯çlɪç]
Bedeutungen:
[1] im Gebrauch; im gegenwärtigen Gebrauch befindlich; in bestimmter Häufigkeit verwendet
Herkunft:
abgeleitet von dem Substantiv Gebrauch
Synonyme:
[1] gängig, gewöhnlich, üblich
Gegenwörter:
[1] ungebräuchlich, unüblich
Beispiele:
[1] Immer scheinen sie uns die gebräuchlichsten Sachen wegzunehmen.
[1] Wir versuchen das Problem mit gebräuchlichen Mitteln zu beseitigen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch