hochnäsig
Adjektiv:

Worttrennung:
hoch·nä·sig, Komparativ: hoch·nä·si·ger, Superlativ: hoch·nä·sigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈhoːxˌnɛːzɪç], [ˈhoːxˌnɛːzɪk]
Bedeutungen:
[1] aus einem Überlegenheitsgefühl heraus andere abschätzig behandelnd
Herkunft:
Ableitung zum Kompositum aus dem Adjektiv hoch und dem Substantiv Nase mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig
Gegenwörter:
[1] respektvoll
Beispiele:
[1] „Der hochnäsige Torperdermaat Burkert war wieder seekrank.“
[1] „Er erklärt hochnäsig, er sei es so gewohnt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch