jemandem den Hals abdrehen
Redewendung: Worttrennung:
je·man·dem den Hals ab·dre·hen
Aussprache:
IPA [ˈjeːmandm̩ deːn hals ˈapˌdʁeːən]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: jemanden wirtschaftlich in den Ruin treiben
[2] umgangssprachlich, oft als scherzhafte Drohung: jemanden umbringen
Synonyme:
[1] jemandem das Gas abdrehen, jemandem die Gurgel abdrehen/umdrehen/zudrücken/zuschnüren, jemandem die Luft abdrehen/abdrücken/abschnüren, jemanden ruinieren, jemanden zugrunde richten
[2] jemandem den Hals umdrehen, jemandem die Gurgel umdrehen, jemanden umbringen, jemanden töten
Beispiele:
[1] Die Regierung hat mir mit den neu eingeführten gesetzlichen Regelungen den Hals abgedreht.
[2] Wenn du mir noch einmal dreinredest, dreh ich dir den Hals ab.
[2] „‚Na, spielen Sie sich nur nicht auf, Schuby‘, gab August gereizt zurück, schlug den weißen Bindfaden um das Bäffchenpapier und die Jakobinermütze der Medizinflasche, als ob er ihr den Hals abdrehen wollte, und warf die Schere, mit der er geschnitten hatte, wie einen Wurfspeer auf den Ladentisch.“
Übersetzungen:
  • französisch: [1] asphyxier quelqu'un, ruiner quelqu'un [2] tordre le cou à quelqu'un, tuer quelqu'un



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch