linsen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
lin·sen, Präteritum: lins·te, Partizip II: ge·linst
Aussprache:
IPA [ˈlɪnzn̩]
Bedeutungen:
[1] möglichst unauffällig hinsehen
Herkunft:
im 20. Jahrhundert vom Stamm des Wortes Linse abgeleitet durch Konversion
Synonyme:
[1] lugen
Beispiele:
[1] „Ich schlich zur Tür und linste durch das Schlüsselloch.“
[1] „Ich mache zwei Schritte von der Schwelle und linse nochmals durch das Fenster hinein.“
[1] „Ich linste zu ihm hin, um zu sehen, woran er an meiner Kommode rumfingerte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch