penetrant
Adjektiv:

Worttrennung:
pe·ne·trant, Komparativ: pe·ne·tran·ter, Superlativ: am pe·ne·tran·tes·ten
Aussprache:
IPA [peneˈtʁant]
Bedeutungen:
[1] ohne Unterlass störend; aufdringlich, lästig
[2] abwertend: (übermäßig) durchdringend; sehr kräftig und unangenehm
Herkunft:
von lateinisch penetrareeindringen, bedrängen
Gegenwörter:
[1] zaghaft, vorsichtig, distanziert
Beispiele:
[1] Dein penetrantes Verhalten treibt mich in den Wahnsinn!
[2] Das Essen hat einen penetranten Fischgeschmack.
[2] „Ungeklärtes Gänseschmalz oder Hammelfett dagegen haben in der Fritteuse nichts zu suchen, sie entwickeln ein penetrantes Schweißfußaroma.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch