verwundern
Verb:

Worttrennung:
ver·wun·dern, Präteritum: ver·wun·der·te, Partizip II: ver·wun·dert
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈvʊndɐn]
Bedeutungen:
[1] transitiv: jemanden erstaunen lassen, in Erstaunen über etwas versetzen
Beispiele:
[1] Die Kündigung ihrer Wohnung verwunderte sie dann doch, denn damit hatte sie nicht gerechnet.
[1] Er war durch das forsche Handeln seines Bruders verwundert.
[1] Der Magier verwunderte die Kinder mit einem Kaninchen, das er aus seinem Hut zog.
[1] Ich verwunderte meine Nachbarin, indem ich ihr von meinem festen Glauben an Werwölfe erzählte.
[1] Es verwundert mich gar nicht, dass dein Chef das nicht witzig fand.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch