Beere
Substantiv, f:

Worttrennung:
Bee·re, Plural: Bee·ren
Aussprache:
IPA [ˈbeːʁə]
Bedeutungen:
[1] kleine Frucht mit süß(lich)em Fruchtfleisch und ohne Steinkern
[2] Botanik: Frucht (keine Sammelfrucht), bei der die Samen direkt im Fruchtfleisch liegen
Herkunft:
mittelhochdeutsch ber, althochdeutsch beri, germanisch *baz-ja-, belegt seit dem 8. Jahrhundert, heutige Form seit dem 16. Jahrhundert
Gegenwörter:
[1, 2] Steinfrucht, Kernobst, Nuss
Beispiele:
[1] Bären fressen gerne Beeren.
[1] „Wir hatten nicht viel Proviant dabei, obwohl wir ein wenig aus der Fischerhütte mitgenommen hatten und reichlich Beeren am Wegesrand fanden.“
[2] Die Gattung Citrus trägt dickschalige Beeren.
[1, 2] „Die Gesamtheit aller Beeren am Kamm ist die Traube.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch