Brecheisen
Substantiv, n:

Worttrennung:
Brech·ei·sen, Plural: Brech·ei·sen
Aussprache:
IPA [ˈbʁɛçˌʔaɪ̯zən], [ˈbʁɛçˌʔaɪ̯zn̩]
Bedeutungen:
[1] Werkzeug, das aus einer metallenen (meist eisernen) Stange besteht, an deren Ende ein Kamelfuß zum Herausziehen von Nägeln, Abstemmen oder Abbrechen von Platten und Anhebeln von schweren Objekten angebracht ist
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs brechen und Eisen
Synonyme:
[1] Brechstange, Hebeleisen, Hebelstange, Kuhfuß, Nageleisen
Beispiele:
[1] Mithilfe des Brecheisens konnte er alle Nägel aus den Bodendielen entfernen.
[1] „Aber meine Lippen lagen so schwer aufeinander, dass es ein Brecheisen gebraucht hätte.“
Redewendungen:
etwas mit der Brechstange betreiben (mit Gewalt, Brutalität)
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.033
Deutsch Wörterbuch