Dromedar
Substantiv, n:

Worttrennung:
Dro·me·dar, Plural: Dro·me·da·re
Aussprache:
IPA [ˈdʁoːmedaːɐ̯], [dʁomeˈdaːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Zoologie: Kamel mit einem Höcker
Herkunft:
aus mittelhochdeutsch drome(n)dār, aus altfranzösisch dromedaire, zu spätlateinisch dromedarius, zu lateinisch dromas, belegt seit dem 13. Jahrhundert
Synonyme:
[1] Arabisches Kamel, Einhöckriges
Gegenwörter:
[1] Baktrisches Kamel, Trampeltier
Beispiele:
[1] „Wo genau wilde Dromedare lebten und wann sie ausstarben, ist noch nicht restlos geklärt.“
[1] „Die von uns entsandten Boten kehrten nach fünfzehn Tagen mit acht Dromedaren zurück.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch