Glasscheibe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Glas·schei·be, Plural: Glas·schei·ben
Aussprache:
IPA [ˈɡlaːsˌʃaɪ̯bə]
Bedeutungen:
[1] aus Glas bestehende Scheibe
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Glas und Scheibe
Beispiele:
[1] „Knusprig braun und herrlich duftend liegen Brot, Semmerln und Golatschen in den Körben und auf den Blechen hinter der Glasscheibe.
[1] „Bei 1,6 Millionen Gebäuden in der Schweiz dürften jedes Jahr mehrere Millionen Vögel an Glasscheiben sterben, sagte Matthias Kestenholz von der Vogelwarte.“
[1] „In der Glasscheibe spiegelte sich ihr blasses Gesicht mit den roten Lippen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.037
Deutsch Wörterbuch