Kopfgrind
Substantiv, m:

Worttrennung:
Kopf·grind, Plural: Kopf·grin·de
Aussprache:
IPA [ˈkɔp͡fɡʁɪnt]
Bedeutungen:
[1] chronische Pilzerkrankung der Haare und Nägel, hervorgerufen durch Dermatophyten
Herkunft:
von Kopf und Grind
Synonyme:
[1] Favus, Porrigo; Erbgrind, ungenau: Schorf, wissenschaftlich: Tinea favosa
Gegenwörter:
[1] Krätze, Fußpilz
Beispiele:
[1] Das ist keine Krätze, das ist ein Kopfgrind.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch