Linderung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Lin·de·rung, Plural: Lin·de·run·gen
Aussprache:
IPA [ˈlɪndəʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Abnahme oder Verringerung einer unangenehmen Erscheinung (Leiden, Schmerzen)
Herkunft:
Das Wort ist seit dem 16. Jahrhundert belegt.
Ableitung eines Substantivs zum Stamm des Verbs lindern mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Synonyme:
[1] Palliation
Beispiele:
[1] „Irgendwann brachte auch die Arbeit keine Linderung mehr, sondern nur neue Pein.“
[1] „Er starb 1928 am Magenkrebs; Morphium und Veronal waren die Nothelfer, die ihm auf seinem schweren Weg aus dem Leben ein wenig Linderung verschafften.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch