mittelniederländisch
Adjektiv:

Worttrennung:
mit·tel·nie·der·län·disch, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈmɪtl̩ˌniːdɐlɛndɪʃ]
Bedeutungen:
[1] sich auf das Mittelniederländische, die mittelniederländische Sprache beziehend
Herkunft:
Kompositum aus dem gebundenen Lexem mittel- und niederländisch gebildet, um die von der Neuzeit aus chronologisch mittlere der niederländischen Sprachformen zu bezeichnen
Synonyme:
[1] mittelniederfränkisch, ungenau: mittelholländisch
Gegenwörter:
[1] mittelniederdeutsch, mittelhochdeutsch
Beispiele:
[1] Von etwa 1050 bis höchstens 1500 sprach man mittelniederländisch.
[1] Die Überlieferung der mittelniederländischen Texte ist umfangreicher als die der altniederländischen (altniederfränkischen).
Übersetzungen:
Mittelniederländisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Mit·tel·nie·der·län·disch, Singular 2: das Mit·tel·nie·der·län·di·sche, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈmɪtl̩niːdɐˌlɛndɪʃ], das [ˈmɪtl̩niːdɐˌlɛndɪʃə]
Bedeutungen:
[1] mittelalterliche Form des niederländischen (in Gebrauch von ca. 1150 bis 1350 bzw. 1500)
Herkunft:
Substantivierung des Adjektivs mittelniederländisch
Synonyme:
[1] Mittelniederländische Sprache, Mittelniederfränkisch
Gegenwörter:
[1] Altniederländisch, Neuniederländisch, Mittelniederdeutsch
Beispiele:
[1] Wie hieß das auf Mittelniederländisch?
[1] Das Mittelniederländische stammt nicht vom Altsächsischen ab.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch