niederländisch
Adjektiv:

Worttrennung:
nie·der·län·disch, Komparativ: nie·der·län·di·scher, Superlativ: am nie·der·län·dischs·ten
Aussprache:
IPA [ˈniːdɐˌlɛndɪʃ]
Bedeutungen:
[1] zum Volk der Niederländer gehörend
[2] zu den Niederlanden gehörend
[3] die Sprache Niederländisch betreffend
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Namens Niederlande mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch und Umlaut
Synonyme:
[1–3] umgangssprachlich, ungenau: holländisch
Beispiele:
[1] „… die niederländische Ethnie umfaßt Holland (ohne Friesland), das belgische Flandern und in Frankreich Westhoek; …“
[2] „Zum 1. Januar 1992 zog der niederländische Gesetzgeber den Schlußstrich unter eine umfassende Neukodifikation des bürgerlichen Rechts.“
[2] In Surinam aber wurde es wenigstens zur fast allgemein von den Farbigen verstandenen und benutzten Zweitsprache; Surinam galt als die im sprachlichen Sinne „niederländischste" Kolonie Hollands.
[3] „Allerdings verließen in den ersten vier Jahren nach Beginn des Großen Treks bis 1840 nur wenige Tausend Weiße die Kapkolonie und auch in der Folgezeit war die Auswanderungsquote nie so hoch, daß die Mehrheit der niederländisch-, später afrikaans sprechenden Weißen in der Kapkolonie infragegestellt gewesen wäre.“
Übersetzungen:
Niederländisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Nie·der·län·disch, Singular 2: das Nie·der·län·di·sche, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈniːdɐˌlɛndɪʃ]
Bedeutungen:
[1] die in den niederen Landen (Niederlanden und Flandern) gesprochene westgermanisch-niederfränkische Standardsprache
Herkunft:
Substantivierung des Adjektivs niederländisch
Synonyme:
[1] umgangssprachlich: Holländisch, Flämisch
Beispiele:
[1] Sprechen Sie Niederländisch?
[1] Wie heißt das auf Niederländisch?
[1] Wie kann ich mein Niederländisch verbessern?
[1] Das Niederländische ist mit dem Rheinischen verwandt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch