Schnupftabak
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schnupf·ta·bak, Plural: Schnupf·ta·ba·ke
Aussprache:
IPA [ˈʃnʊp͡fˌtaːbak], [ˈʃnʊp͡fˌtabak], [ˈʃnʊp͡ftaˌbak]
Bedeutungen:
[1] sehr fein gemahlener Tabak, der durch Einatmen in die Nasenlöcher konsumiert wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs schnupfen und dem Substantiv Tabak
Gegenwörter:
[1] Kautabak, Rauchtabak
Beispiele:
[1] „Seit mindestens 500 Jahren weiß in Bayern jedes Kind, dass das Bier sowie der Schnupftabak die Sorgen und den Grant vertreiben.“
[1] „Die Spione haben sich Schnupftabak in die Augen gerieben, damit diese rot und entzündet aussehen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch