Schwall
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schwall, Plural: Schwal·le
Aussprache:
IPA [ʃval]
Bedeutungen:
[1] Plural selten: eine große Menge, die über jemanden oder etwas hereinbricht (insbesondere Wasser oder andere Flüssigkeiten, aber auch Worte, Düfte und anderes)
Herkunft:
von mittelhochdeutsch swal, einer Derivation zu swellenschwellen
Synonyme:
[1] Flut
Gegenwörter:
[1] Spritzer, Tropfen
Beispiele:
[1] Aus dem gebrochenen Rohr kam ein Schwall Wasser.
[1] „Walle! walle / Manche Strecke, / Daß, zum Zwecke, / Wasser fließe, / Und mit reichem vollem Schwalle / Zu dem Bade sich ergieße.“
[1] „Sie hatten die Kühnheit, bis ins Tor hineinzureiten. Ein verworrener Schwall von Musik und Lichtern quoll ihnen da entgegen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch