Türke
Substantiv, m:

Worttrennung:
Tür·ke, Plural: Tür·ken
Aussprache:
IPA [ˈtʏʁkə]
Bedeutungen:
[1] Staatsbürger der Türkei
[2] Angehöriger des türkischen Volkes
[3] seltener: Angehöriger eines Turkvolkes
[4] Kurzform: türkisches Restaurant
Herkunft:
aus den Kreuzzügen im 11. bis 13. Jahrhundert
Beispiele:
[1] Mein Kollege ist Türke.
[2] In Bulgarien leben etwa eine Million Türken.
[2] „Und weil ich ja nun offenbar Türke war, konnte ich logischerweise kein Deutscher mehr sein.“
[2] „Manchmal sieht der Türke in mir etwas anderes als der Deutsche.“
[3] Die Turkvölker werden mitunter auch als „Turkvölker“, „türkische Völker“ oder auch grob verallgemeinert als „Türken“ bezeichnet.
[4] Gehen wir heute Abend zum Türken?
Redewendungen:
einen Türken bauen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch