Zahlungsunfähigkeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Zah·lungs·un·fä·hig·keit, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈt͡saːlʊŋsˌʔʊnfɛːɪçkaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] Eigenschaft, seinen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen zu können
Herkunft:
Ableitung zu zahlungsunfähig mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit
Gegenwörter:
[1] Zahlungsfähigkeit, Solvenz
Beispiele:
[1] Bei Zahlungsunfähigkeit muss man in die Insolvenz gehen.
[1] „Auf mehr als 70 Prozent beziffern die mächtigen Finanzmärkte die Zahlungsunfähigkeit Portugals.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch