ab trimo
Interjektion, Redewendung, Wortverbindung: Worttrennung:
ab tri·mo!
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich, norddeutsch, meißnisch, osterländisch: barsche, kompromisslose Aufforderung zum Gehen; Rausschmiss
Herkunft:
von französisch à trimard über die Gaunersprache (Rotwelsch); wörtlich: „Auf die Landstraße (mit Dir)!“
Beispiele:
[1] „Jetzt aber – ab trimo ins Bett mit dir!“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch