antreiben
Verb, unregelmäßig:

Flexion

Worttrennung:
an·trei·ben, Präteritum: trieb an, Partizip II: an·ge·trie·ben
Aussprache:
IPA [ˈanˌtʁaɪ̯bn̩]
Bedeutungen:
[1] jemanden dazu motivieren, etwas zu tun
Synonyme:
[1] anspornen, anstacheln
Beispiele:
[1] Wir müssen die Leute etwas antreiben, damit wir rechtzeitig fertig werden.
Redewendungen:
jemanden zur Eile antreiben
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch