archaisch
Adjektiv:

Worttrennung:
ar·cha·isch, Komparativ: ar·cha·i·scher, Superlativ: am ar·cha·ischs·ten
Aussprache:
IPA [aʁˈçaːɪʃ]
Bedeutungen:
[1] von den frühen Anfängen; zur Frühzeit gehörend
[2] überholt, veraltet
[3] Kunst: der archaischen, vorklassischen Epoche (Archaik) angehörend
Herkunft:
im 18. Jahrhundert von spätlateinisch archaicus „alt“ entlehnt, das auf altgriechisch ἀρχαϊκός „altertümlich“ zurückgeht
Synonyme:
[1] alt, altertümlich
[2] überholt, veraltet
[3] barbarisch
Beispiele:
[1] „Vielleicht war der Einfluß des archaischen Althirns zu stark, als daß sich die dünne Stimme von oben durchsetzen konnte.“
[2] Seiner Tochter das Fernsehen zu verbieten gehört zu den archaischen Erziehungsmethoden.
[3] Die archaische Kunst gliedert sich in die früh-, hoch- und spätarchaische Epoche.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch