behindern
Verb:

Flexion

Worttrennung:
be·hin·dern, Präteritum: be·hin·der·te, Partizip II: be·hin·dert
Aussprache:
IPA [bəˈhɪndɐn]
Bedeutungen:
[1] stören, an etwas hindern, von etwas abhalten
Herkunft:
Ableitung von hindern mit dem Präfix be-
Synonyme:
[1] stören
Gegenwörter:
[1] helfen
Beispiele:
[1] Das Unfallfahrzeug blockiert die Straße und behindert den Verkehr.
[1] Der Schlauchrock behinderte sie beim Gehen.
[1] Auf unserer Fahrt durch Afghanistan wurden wir ständig von Sicherheitskräften behindert.
[1] Wenn Du schon nicht Fußballspielen kannst, so behindere wenigsten den Gegner, indem Du ihm den Weg verstellst.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.027
Deutsch Wörterbuch