homolog
Adjektiv:

Worttrennung:
ho·mo·log, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˌhomoˈloːk]
Bedeutungen:
[1] Biologie: von einer gemeinsamen Urform ableitbar
[2] Linguistik; von einem sprachlichen Ausdruck: durch seine Form ein Beispiel für seine Bedeutung darstellend
Herkunft:
von griechisch ὁμόλογοςübereinstimmend“; zu ὁμόςgleich“ und λόγοςWort, Rede, Sinn“; vergleiche Homologie, Homolog und homologisch (in der Mathematik)
Synonyme:
[1] verwandt
Gegenwörter:
[1] analog, konvergent
Beispiele:
[1] Der Flügelbug des Vogels ist unserem Handgelenk homolog.
[2] Der Ausdruck »Assimilation« ist homolog, denn er ist selbst ein Beispiel für eine Assimilation (lateinisch »assimilis« aus »ad« und »similis«).
Übersetzungen:
Homolog
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ho·mo·log, Plural: Ho·mo·lo·ge
Aussprache:
IPA [homoˈloːk]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: sprachlicher Ausdruck, der durch seine Form ein Beispiel für seine Bedeutung darstellt, also homolog ist (vergleiche Homologie)
[2] Chemie: chemische Verbindung aus einer homologen Reihe
Beispiele:
[1] Der Terminus »achtzehnbuchstabig« ist ein Homolog, da er selbst 18 Buchstaben aufweist. Ebenso sind »dreisilbig«, »deutsch«, »kleingeschrieben« und »Substantiv« Homologe, während »lang«, »Verb«, »französisch« und so weiter heterolog sind.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch