lexikalisches Morphem
Substantiv, n, Wortverbindung, adjektivische Deklination: Worttrennung:
le·xi·ka·li·sches Mor·phem, Plural: le·xi·ka·li·sche Mor·phe·me
Aussprache:
IPA [lɛksiˈkaːlɪʃəs mɔʁˈfeːm], Plural: [lɛksiˈkaːlɪʃə mɔʁˈfeːmə]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: Morphem, das eine lexikalische Bedeutung trägt und nicht nur eine grammatische Funktion wahrnimmt
Herkunft:
Wortverbindung aus dem Adjektiv lexikalisch und dem Substantiv Morphem
Synonyme:
[1] Lexem
Gegenwörter:
[1] grammatisches Morphem
Beispiele:
[1] Lexikalische Morpheme sind alle Grundmorpheme, wenn sie zu den Hauptwortarten, also zu den Substantiven, Verben, Adjektiven oder Adverbien gehören.
[1] In dem Wort "kindliches" ist "kind-" das lexikalische Morphem; "-lich" und "-es" dagegen sind grammatische Morpheme. "Kindergarten" enthält die lexikalischen Morpheme "Kind-" und "-garten" sowie das grammatische Morphem "-er".
[1] „Die lexikalischen Morpheme bilden eine offene, die übrigen geschlossene Klassen…“
[1] „Die Klassifikation der lexikalischen Morpheme nach ihrer Bedeutung ist Gegenstand der Semantik.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch