lochen
Verb:

Worttrennung:
lo·chen, Präteritum: loch·te, Partizip II: ge·locht
Aussprache:
IPA [ˈlɔxn̩]
Bedeutungen:
[1] etwas mit einem Loch oder mehreren Löchern versehen
Herkunft:
Denominativum zu Loch
Synonyme:
[1] perforieren, durchlöchern, durchbohren, durchstechen, knipsen
Beispiele:
[1] Vor dem Kinosaal lochte ein Mitarbeiter die Eintrittskarten für den Film.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch