mäßig
Adjektiv:

Worttrennung:
mä·ßig, Komparativ: mä·ßi·ger, Superlativ: am mä·ßigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈmɛːsɪç], [ˈmɛːsɪk]
Bedeutungen:
[1] nicht zu viel, Maß haltend
[2] dürftig, knapp, nicht genug
Herkunft:
althochdeutsch māʒig, mittelhochdeutsch mæʒic „Maß haltend“
Gegenwörter:
[1] überzogen, unmäßig
[2] durchschlagend, reichlich, überzeugend
Beispiele:
[1] Sein Alkoholkonsum war mäßig.
[2] Seine Leistung war mäßig.
[2] Ihre Bemühungen hatten nur mäßigen Erfolg.
Übersetzungen: Konjugierte Form: Worttrennung:
mä·ßig
Aussprache:
IPA [ˈmɛːsɪk]
Grammatische Merkmale:
  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs mäßigen



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch