Bratpfanne
Substantiv, f:

Worttrennung:
Brat·pfan·ne, Plural: Brat·pfan·nen
Aussprache:
IPA [ˈbʁaːtˌp͡fanə]
Bedeutungen:
[1] Haushalt: Küchengerät zum Braten von Fisch, Fleisch, Kartoffeln, Nudeln, …
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Verbstamm von braten und dem Substantiv Pfanne
Gegenwörter:
[1] Bräter, Kochtopf
Beispiele:
[1] Unsere Bratpfanne muss mal gründlich gesäubert werden.
[1] „Keine fünf Minuten später brutzelte ich Speck und Rühreier in einer Bratpfanne, während er einen Eimer Wasser aus dem Kühlkasten holte und Tee zu kochen begann.“
[1] „Die mag zwar, an normalen Maßstäben gemessen, dürftig sein, jetzt aber haben Betten und Stühle, Kochtopf und Bratpfanne einen unschätzbaren Wert.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.208
Deutsch Wörterbuch