Ennui
Substantiv, m, n:

Worttrennung:
En·nui, kein Plural
Aussprache:
IPA [ɑ̃ˈny̑iː]
Bedeutungen:
[1] von Lustlosigkeit und Melancholie geprägte Gefühlslage
[a] verursacht durch Langeweile und Interesselosigkeit
[b] verursacht durch Missmut, Unzufriedenheit oder Widerwille
Herkunft:
Entlehnung aus dem Französischen: ennui „Freudlosigkeit, Langeweile, Lustlosigkeit; Problem, Unannehmlichkeit
Gegenwörter:
[1] Begeisterung, Enthusiasmus
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch