Idiotie
Substantiv, f:

Worttrennung:
Idi·o·tie, Plural: Idi·o·ti·en
Aussprache:
IPA [idi̯oˈtiː]
Bedeutungen:
[1] Medizin, veraltet: Stufe der geistigen Behinderung, die durch einen Intelligenzquotienten/IQ von unter 19 gekennzeichnet ist
[2] umgangssprachlich: sehr dummes Verhalten; eine Idee, die nicht durchdacht wurde und negative Konsequenzen mit sich bringt
Herkunft:
Ableitung (Suffigierung) vom Adjektiv idiotisch mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ie
Gegenwörter:
[1] Genialität, Hochbegabung
[2] Geistesblitz
Beispiele:
[1] Deutlich zu früh geborene Kinder sind in höherem Maße als voll ausgetragene von Idiotie, Imbezillität und Epilepsie betroffen.
[2] Kurz vor dem Abi die Schule zu verlassen ist reinste Idiotie.
[2] Was für eine Idiotie! Nun wollen sie die neue Brücke wieder abreißen, weil die viel zu klein ist, nachdem man beschlossen hat, dass da ein Einkaufszentrum hin soll.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.040
Deutsch Wörterbuch