Ingenieurin
Substantiv, f:

Worttrennung:
In·ge·ni·eu·rin, Plural: In·ge·ni·eu·rin·nen
Aussprache:
IPA [ɪnʒenˈjøːʁɪn]
Bedeutungen:
[1] Berufsbezeichnung für Absolventinnen technischer Studiengänge/der Ingenieurwissenschaften
Herkunft:
Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Ingenieur mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in
Beispiele:
[1] „Sie vollendet gerade ihre Ausbildungszeit als Ingenieurin und ist eine der Aktivistinnen des Werkes.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch