Kleinasien
Substantiv, n, Toponym: Worttrennung:
Klein·asi·en, kein Plural
Aussprache:
IPA [klaɪ̯nˈʔaːzi̯ən]
Bedeutungen:
[1] Halbinsel zwischen Schwarzem Meer und Mittelmeer
Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus dem Adjektiv klein und dem Substantiv Asien
Synonyme:
[1] Anatolien
Beispiele:
[1] Kleinasien gehört heute zum Staatsgebiet der Türkei.
[1] „Noch während Römer und Makedonen sich bekämpften, unterwarf er im Jahr 197 v.Chr. einen Teil Lykiens mit der Stadt Xanthos, zog dann weiter nach Westen und Norden, wo er, unter Umgehung der rhodischen und pergamenischen Besitzungen in Kleinasien, Ephesos einnahm.“
[1] „In Kleinasien waren, wie erwähnt, die Galater als Söldner tätig, in Jerusalem dienten sie als Leibwächter für Herodes den Großen.“
[1] „Basileios, so viel wissen die Nordmänner vermutlich, ist Herrscher über ein Reich, das sich von der Südspitze Italiens bis nach Kleinasien erstreckt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.027
Deutsch Wörterbuch