Klimax
Substantiv, f:

Worttrennung:
Kli·max, Plural: Kli·ma·xe
Aussprache:
IPA [ˈkliːmaks]
Bedeutungen:
[1] Höhepunkt
[2] Linguistik, Rhetorik: rhetorische Figur; eine Wort- oder Satzreihe, die stufenweise gesteigert wird
Herkunft:
von lateinisch climaxSteigerung des Ausdrucks“ im 18. Jahrhundert entlehnt, das auf altgriechisch κλΐμαξLeiter, Treppe“ zurückgeht, das zum Verb κλίνεινneigen, lehnen“ gebildet wurde; vergleiche Klima, deklinieren
Gegenwörter:
[2] Antiklimax
Beispiele:
[2] Ein Beispiel für eine rhetorische Klimax könnte sein: „im Dorf, in der Stadt, in der Metropole“.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch